Holtenauer Geschichte

Home - Index - News - Updates - Impressum

Die USPD Holtenau

Die USPD spaltete sich im Sommer 1917 von der Holtenauer SPD ab. Im Januar 1919 vollzog die Generalversammlung des USPD Ortsvereins in Holtenau den Übertritt zur KPD. In Holtenau hatte später auch die linksradikale KAPD ihre Hochburg.

Zählte der SPD-Ortsverein Holtenau im Juli 1914 noch 792 (siebenhundert­zweiundneunzig) Mitglieder, so versank er nach dem Ausschluss einer großen Mehrheit in der Bedeutungslosigkeit. (Quelle: Maik Schuhknecht: "Geschichte des SPD Ortsvereins Kiel-Holtenau".)
Siehe auch:

© Bert Morio 2016.