Holtenauer Geschichte

Home - Index - News - Updates - Impressum

Heinrich Carl von Schimmelmann

Heinrich Carl von Schimmelmann galt zu seiner Zeit als einer der reichsten Männer Europas. Sein ernormes Vermögen verdankte er vor allem dem atlantischen Dreieckshandel (d. h. unter anderen dem Verkauf von Sklaven aus Afrika in die Karibik). Einer dieser ehemaligen Sklaven lebte auf Gut Knoop, wo er als Tafeldecker arbeitete. Schimmelmann kaufte seiner Tochter Caroline das Gut Knoop als Mitgift für Ihre Heirat von der Familie Baudissin.

Schimmelmann Abb.: Carl Schimmelmann als dänischer Schatzkanzler.

Eine bedeutende Rolle spielte Schimmelmann auch bei Planung und Bau des Eiderkanals, der nicht zufälligerweise direkt vor dem Herrenhaus Knoop entlang führte.


© Bert Morio 2016.