Holtenauer Geschichte

Home - Index - News - Updates - Impressum

Megalithgräber im Dänischen Wohld

In der Gegend um Birkenmoor befindet sich die größte Ansammlung stein- und bronze­zeitlicher Grabanlagen im Dänischen Wohld aus der Zeit von 3500 und 2800 v. Christi. Nur noch auf Rügen findet sich in Deutschland eine ähnliche Häufung gut erhaltenener Großsteingräber.

Hügelgrab bei Birkenmoor Abb.: Hügelgrab bei Birkenmoor.

Auch für Holtenauer Gebiet berichten die historischen Quellen von Grabhügeln, von denen jedoch kein einziger erhalten geblieben ist. Dazu ist zu bedenken, daß gerade im Holtenauer Norden große Flächen beim Bau des Landflugplatzes eingeebnet wurden, so daß evtl. noch vorhandene Relikte heute nicht mehr auffindbar sind.

Auch auf dem Gebiet des späteren Holtenauer Flughafens soll sich ein Grabhügel befunden haben. Die meisten Artefakte aus jener Epoche fanden sich jedoch im Umkreis des Dorfes Pries, auf einem Streifen beiderseits der Fördestraße sowie in der Gegend der Gehöfte Schneidekoppel, Kahlenberg und Grüffkamp.

Hühnengrab bei Birkenmoor Abb.: Hühnengrab bei Birkenmoor (Dolmen = Steintisch).

Funde aus der Eisenzeit sind in der Gegend sehr selten, doch gab es scheinbar einen eisenzeitlichen Urnenfriedhof in der Nähe des heutigen Ehrenmales für die Gefallenen des Gutes Seekamp (Gloy nennt die Koppel Kronsburg bei Schilksee).

Einen weiteren Urnenfriedhof lokalisiert er auf dem Schinkelrader Berg bei Alt-Wittenbek. Die Besiedlung des Dänischen Wohldes scheint zu dieser Zeit jedoch immer mehr abgenommen zu haben.

Ganz in der Nähe Holtenaus, in Kiel-Tannenberg, fand sich eine Siedlung aus der Eisenzeit. In einer Fundliste für den Kieler Raum aus dem Jahr 1935 listet Jankuhn für das Holtenauer Gebiet folgende Funde auf:

Reste von Megalithgräbern fanden sich auch am Achtstückenberg nahe der Rathmannsdorfer Schleuse.

In Dänischenhagen finden sich folgende Megalithgräger:

In Altenholz finden sich folgende Megalithgräber:

Siehe auch:

© Bert Morio 2017 - Zuletzt geändert: 09-11-2017 17:39


  1. http://www.megalithic.co.uk/article.php?sid=27006.