Holtenauer Geschichte

Home - Index - News - Updates - Impressum

Die Dänischen Könige

Da Holtenau als ein nördlich der Levensau gelegenes Bauerndorf bis zum Deutsch-Dänischen Krieg 1864 zum Dänischen Staatsgebiet gehörte, waren auch die Holtenauer Untertanen des Dänischen Königs. Der ursprünglich nicht zum Dorf Holtenau gehörende Kanaldistrikt mit dem so genannten "Königlichen Kanalpackhaus" deutet bereits darauf hin.

Die Güter Knoop und Seekamp, zu denen Holtenau im Laufe seiner Geschichte gehörte, kamen immer mal wieder in den direkten Besitz des Dänischen Königs. Und die Herren dieser Güter waren oft im Dänischen Staatsdienst.

Einer der bekanntesten dieser in Dänischen Diensten aufgestiegenen Persönlichkeiten war der dänische Schatzmeister Carl Heinrich Schimmelmann, der durch Geschäfte während des Siebenjährigen Krieges und durch den karibischen Sklavenhandel, den so genannten Dreieckshandel, zu enormen Reichtum gelangt war.

Siehe auch:

© Bert Morio 2016.