Krankenpflege zu Hause - 0431 36 26 34 - 24159 Kiel-Holtenau

News - Neuigkeiten

Was uns freut und was uns ärgert ...

1. Oktober 2017

Seit dem 1. Oktober sind neue Formulare für die Verordnung Häuslicher Krankenpflege vorgeschrieben. Sie sollen das Ausfüllen vereinfachen.

8. Juni 2017

Vor unserem Büro in der Kanalstraße Nr. 41 wird am 14. Juni ein so genannter "Stolperstein" für das NS-Opfer Horst Mahlstedt verlegt (siehe dazu auch: Stolperstein).

1. Juni 2017

Endlich war der Techniker der Telekom da und hat den Glasfaseranschluß umgeschaltet. So konnte die gesamte Telefonanlage vom alten in das neue Büro verbracht werden.

Nachdem die Inneneinrichtung bis auf weniges noch zu liefernde Möbel steht, müssen wir uns ein paar Gedanken über das Äußere machen. Was wird mit dem zweiten Schaufenster und was bietet sich an für den Fahnenhalter?

Außerdem muss noch der gesamte Kabelsalat vernünftig verstaut werden ...

... Ich hatte mir die Umstellung auf IP-basierte Telefonie eigentlich problematischer vorgestellt, denn vor allem mit dem Faxversand hatte ich Probleme aufgrund von Verbindungsabbrüchen erwartet. Gerade letzteres ist für uns von enormer Bedeutung, da es uns ermöglicht, den Ausgang unserer Korrespondenz rechtskräftig zu belegen (zum Beispiel den rechtzeitigen Versand von Verordnungen Häuslicher Krankenpflege an die Krankenkassen). Da muss ich die FritzBoxen von AVM für die Zuverlässigkeit und die einfache Konfiguration wirklich mal loben.

Momentan hängen an den beiden FritzBoxen:

  • 4 PCs
  • 1 NAS
  • 1 Fax
  • 1 Anrufbeantworter
  • 4 Telefone
  • 1 Netzwerk-Drucker

15. Mai 2017

Der Umzug in das neue Büro ist seit zwei Wochen am Laufen. Es ist kaum zu glauben, was für Mengen an Material sich in den vergangenen Jahrzehnten angesammelt haben.

Abb.: Das Netzwerk ist installiert und läuft ...

Abb.: Links unten die alte Telefonanlage. Mal sehen, ob hier der Glasfaseranschluß der Telekom genau so stottert wie im alten Büro. Im Hintergrund die alte Plan-Tafel der Vorgänger. Das schreit doch gerade nach einer großformatigen Photo-Tapete ;-) .

Abb.: Immer noch der tolle Blick auf die Schleusen und den Toten Arm ...

21. Februar 2017

Wir konnten zwei neue Mitarbeiterinnen gewinnen, so dass wir nun mit gutem Gewissen wieder neue Klienten aufnehmen können: zwei examinierte Krankenschwestern, die wir bereits lange kennen.

Langsam geht es ans "Ausmisten": Akten, deren Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden bei einem dafür zertifizierten Dienstleister vernichtet, andere nicht dem Datenschutz unterliegende Papiere werden so vernichtet. Bei der Durchsicht alter Papiere sind wir auf einige Fundstücke aus der über zwei Jahrzehnte langen Geschichte des Pflegedienstes gestoßen, die wir Ihnen nicht vorbehalten wollten. Hier finden Sie unsere Seite mit Fundstücken.

08. Februar 2017

Endlich ist es uns gelungen, neue Büroräume in Holtenau zu finden - und das noch ganz in der Nähe in den Räumen der Segelschule, die ihrerseits nach Schilksee umzieht. Es war nicht so leicht, in Holtenau geeignete Büroräume zu finden. Aber das Warten hat sich nun doch gelohnt!

!!! Achtung! Wir ziehen zum 1. Mai 2017 in unsere neuen Büroräume in der Kanalstraße 41 !!!

Glücklicherweise gibt es auch in den neuen Räumen eine Glasfaseranschluss der Telekom, so dass hier die Umstellung recht einfach sein müsste. Und evtl. funktioniert dann das Internet ohne die bisher häufig auftretenden minutenlangen Aussetzer, unter der - so zeigte sich bei einer Recherche im Internet - anscheinend etliche Kunden zu leiden scheinen ...

20. September 2016

Anscheinend haben die Krankenhäuser seit einiger Zeit die Möglichkeit, bei Entlassung noch pflegebedürftiger Klienten für wenige Tage häusliche Grundpflege zu verordnen. Nun, wir haben für einen Klienten eine dementsprechende Verordnung des Krankenhauses eingereicht und werden mal abwarten, was die Krankenkasse dazu sagt.

[update] Das Ganze läuft unter der Überschrift "Überleitungspflege" und wurde von der Krankenkasse problemlos genehmigt.

3. September 2016

Hier im Büro wird man täglich mit Werbepost oder Online-Werbung überschwemmt. In den meisten Fällen landet all das schnell im Papierkorb, doch manchmal finden sich hier auch kleine Schätze: Heute fiel mir ein Flyer mit Informationen über ein Sicherheitssystem für Herde in die Hand.

"Das intelligente Hilfe- und Komfortsystem casenio erkennt ungewöhnliche oder gefährliche Situationen zuhause. Es macht Sie darauf aufmerksam und benachrichtigt bei Bedarf Ihre Angehörigen oder Pflegepersonal. Und den Herd kann casenio eigenständig abschalten."

In meinen Augen eine gute Sache, denn wie oft führte die Demenz mancher Klienten dazu, dass ihr Herd abgeklemmt werden musste, um Schlimmeres zu verhindern.

Homepage: www.casenio.de.

18. Juni 2016

Beginn der Kieler Woche. Jetzt werden in der Holtenauer Kanalstraße wieder die Parkplätze knapp. Noch eine Woche bis zur großen Windjammerparade auf der Kieler Förde und Hunderte werden wie jedes Jahr mit dem PKW zum Holtenauer Leuchtturm kommen. Und hier hofft jeder Mitarbeiter, dass er am kommenden Samstag keinen Dienst hat.

5. Juni 2016

Langsam nimmt die neue Homepage Gestalt an. Endlich ein "responsive design" wie man auf Neudeutsch sagt. Genauso gut auf dem Handy lesbar wie auf dem PC. Aber was hilft der schönste Internetauftritt wenn man aufgrund personeller Engpässe kaum noch neue Kunden aufnahmen kann. Jetzt schlägt das Versagen der Politik voll durch zu Lasten der Pflegebedürftigen.

1. Januar 2016

Das neue Jahr bringt für die ambulante Pflege in Schleswig-Holstein neue Vergütungsvereinbarungen, doch merkwürdigerweise erhöhen sich nicht alle Preise. So bleibt beispielsweise der LK 17 (Beratungseinsatz) unverändert.